Hermann Glöckner

kr772144_1.jpg

Arbeiten aus der Sammlung der Kunsthalle Rostock

Die Kunsthalle Rostock zeigt ab dem 4. August 2020 im Obergeschoss des Schaudepots eine Ausstellung mit ausgewählten Papierarbeiten des Künstlers Hermann Glöckner (1889-1987). Hermann Glöckner zählt zu den Avantgardisten der deutschen klassischen Moderne. Anfang der 1930er Jahre entwickelte er ein künstlerisches Programm, das vor allem konzeptuell und konstruktivistisch angelegt ist. Die ausgestellten Zeichnungen und Schablonendrucke aus der Sammlung des Hauses sind eigenständige Kompositionen aber auch Anregung für Glöckners Plastiken, wie man anhand der ebenfalls ausgestellten Messingfaltung gut nachvollziehen kann.

Soft Opening:
04.08.2020, 11.00 Uhr

Ausstellung:
04.08.2020 - 27.09.2020

Ausstellung:
im Obergeschoss des Schaudepots der Kunsthalle Rostock

Eintritt:
10,00 € und 8,00 € ermäßigt inklusiver der Ausstellungen Ute Mahler & Werner Mahler - Werkschau, Günther Uecker - Huldigung an Hafez und Leiko Ikemura - von Ost nach Ost

m-19-40_jvb.jpg

01.08.2020 – 25.10.2020

Leiko Ikemura

von Ost nach Ost

christian-awe_by-ana-santl.jpg

14.08.2020 – 13.09.2020

Demnächst - Christian Awe

HeartBeat