Sponsors, Projects

Förderverein - Freunde der Kunsthalle Rostock e.V.

Der Verein "Freunde der Kunsthalle Rostock" e.V. ist ein Zusammenschluss von Rostockern und überregionalen Kunstbegeisterten, die die Rostocker Kunsthalle materiell, ideell und argumentativ unterstützen. Der Verein wurde im Winter 1992/93 gegründet, um das Bekenntnis von engagierten Bürgern zur Kunsthalle zu dokumentieren und eine damals bestehende Existenzbedrohung der Kunsthalle abzuwenden. Auch heute versteht sich der Verein als Sprachrohr von Bürgern Rostocks, die sich moderner Kunst verbunden fühlen und die Rostocker Kunsthalle als einen Ort der Begegnung mit zeitgenössischer Kunst erhalten wollen.

Der Verein unterstützt die Kunsthalle im Rahmen seiner Möglichkeit ideell und materiell bei der Erhaltung und Erweiterung ihrer Sammlung. Der Verein fördert die museumsbezogenen Aktivitäten der Kunsthalle, insbesondere Ausstellungen, Publikationen und wissenschaftlicher Forschung dienende Arbeiten über die Sammlung der Kunsthalle.

Der Verein möchte für seine Mitgliedern ein Diskussionsforum über Bildende Kunst bieten. Aus diesem Grund veranstaltet er Vorträge und Führungen zu besonderen Aspekten einiger Ausstellungen der Kunsthalle. Außerdem möchte er bei gemeinsamen Ausflügen außerhalb Rostocks Mitgliedern und interessierten Bürgern die Begegnung mit der modernen Kunst erleichtern und Kontakte zu anderen die Kunst unterstützenden Vereinen aufbauen.

Website der Freunde der Kunsthalle Rostock

OSPA-Stiftung - Partner der Kunsthalle

Die OSPA-Stiftung hat die Kunsthalle Rostock als Leuchtturm der OSPA-Stiftung ausgezeichnet und ist damit eine längerfristige Kooperation eingegangen.

Seit vielen Jahren verbindet die OSPA und die Kunsthalle eine großartige Zusammenarbeit. Ausstellungen wie Edvard Munch, Christo und Jeanne-Claude sowie Steve Shapiro, Günther Uecker, Arno Rink, Werner Tübke, Wolfgang Mattheuer konnten erst mit der Unterstützung der OstseeSparkasse Rostock stattfinden.
Neben all diesen renommierten Künstlern hat die OSPA auch ein Herz für die ambitionierten Hobbymaler. So fördert sie bereits seit seit vielen Jahren "Rostock Kreativ".

Eine gute Entscheidung, in diesem Jahr Kunst und Kultur weiter zu fördern. Vielen Dank!

Website der OSPA-Stiftung

WIRO Wohnen in Rostock

Die WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH ist in Rostock tief verwurzelt. Als wichtigste Vermieterin und kommunales Unternehmen trägt sie eine hohe Verantwortung: die Verwaltung des städtischen Eigentums.

Ziel ist es, den Wert der Immobilien durch gute Bewirtschaftung und kluge Investitionen langfristig zu erhalten und zu steigern. Die WIRO ist aber noch viel mehr für Rostock:

“ Wir bauen neue Wohnhäuser und schaffen Raum für Zukunft. Dabei bieten wir mehr als nur ein Dach über dem Kopf, wir unterstützen fast 100 Projekte, Initiativen und Vereine, die sich für Bildung, Sport, Kunst und Kultur stark machen.“ Deshalb sind wir ein langjähriger Partner der Kunsthalle Rostock und unterstützen eine Vielzahl von Projekten und Ausstellungen.

Website WIRO Wohnen in Rostock

ROSTOCK PORT

Seit vielen Jahren ist die ROSTOCK PORT GmbH ein großartiger und wichtiger Unterstützer der Kunsthalle Rostock. Vielen Dank für die kontinuierliche Zusammenarbeit und Förderung der Kultur in Rostock!

Website ROSTOCK PORT GmbH

NDR Kultur

Der NDR ist seit 2012 Kultur- und Medienpartner der Kunsthalle Rostock.

Website des NDR

WG Schiffahrt Hafen Rostock eG

Eine hohe Lebensqualität in unserer Stadt liegt uns ebenso am Herzen wie eine hohe Wohnqualität in unseren Häusern. Für ein lebenswertes Rostock mit einer vielfältigen Kulturszene, einer vitalen Sportlandschaft und starken Quartieren unterstützen wir als aktiver, verantwortungsbewusster Teil der Stadtgesellschaft zahlreiche Vereine, Organisationen, soziale Projekte und Veranstaltungen in unserer Hansestadt. Den Mitgliedern der WG Schiffahrt Hafen Rostock eG kommt dieses Engagement durch attraktive Angebote unserer Partner zugute.

Website der WG Schiffahrt Hafen Rostock eG

Art Line - Projekt

Art Line ist ein internationales Kunstprojekt, dass das Konzept "öffentlicher Bereiche" - public space- untersucht und hinterfragt. Der Hauptgrund ist es, eine kooperative Plattform für Kunsteinrichtungen und Akademien rund um die Ostsee zu schaffen. Die Plattform soll sowohl die Institutionen stärken, als auch Möglichkeiten für Künstler offenzulegen und mit Personen in öffentlichen Bereichen zusammenzuarbeiten.

Website von Artline Projekt
Website von Business Culture Partnership