December

Do. 05.12.19 – 05.12.19
16.00 – 17.00 Uhr

Kuratorenführung

Durch die beiden Ausstellungen Sabine Moritz/ Abetz & Drescher mit Tereza de Arruda

Do. 05.12.19 – 05.12.19
18.00 – 22.00 Uhr

Art Called Music

Kunsttalk und Party in der Kunsthalle Rostock
Malerpaar Abetz & Drescher im Gespräch / Katalogpräsentation


Am 5. Dezember feiert die Kunsthalle Rostock erneut die Kunst. Das Museum lädt am Donnerstag zum Künstlergespräch mit anschließender Party. Um 16 Uhr wird Kuratorin Tereza de Arruda Interessierte durch die Ausstellung von Maike Abetz und Oliver Drescher führen. Das Berliner Künstlerpaar hat den Lichthof (WhiteCube) des Museums in ein
Gesamtkunstwerk aus Malerei und Musik verwandelt – ihnen gilt der Donnerstagabend. Das Abendprogramm beginnt um 18 Uhr mit einem Künstlergespräch. Abetz und Drescher sprechen über ihre Form der Kunst und ihren Werdegang mit Tereza de Arruda. Die Künstler malen großformatig Porträts von Musik-Ikonen, vor allem der Woodstock-Ära. Im Anschluss an den Talk darf bis 23 Uhr gefeiert werden – an der Bar und zu Disko-Musik. Während des Gesprächs wird der an jenem Tag erscheinende Ausstellungskatalog präsentiert. Die Teilnahmegebühr ist im Eintrittspreis der Ausstellung enthalten.

Sa. 07.12.19 – 07.12.19
10.00 – 17.00 Uhr

Kaltnadelradierung – Workshop mit Prof. Ulrich Hachulla

Im Rahmen der Ausstellung „Ulrich Hachulla – Werkschau“ bietet die Kunsthalle Rostock Interessierten die Möglichkeit, einen Einblick in die Technik des Radierens zu erhalten, und eigene Kaltnadelradierungen anzufertigen. Geleitet wird der Workshop vom Leipziger Maler und Grafiker Prof. Ulrich Hachulla, der in über 30 Jahren Lehrtätigkeit an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst zahlreiche Studenten in der Druckgrafik unterrichtete.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Sind mehr als 10 Personen interessiert, bieten wir einen zweiten Workshop am Sonntag, dem 8. Dezember 2019 von 10 bis 17 Uhr an.

Alle Materialien für den Workshop werden gestellt. Bitte bringen Sie eine kleine Mappe (A3) mit, in der Sie Ihre angefertigten Radierungen nach Hause transportieren können.

Eine zweckmäßige Kleidung, nebst Arbeitsschürze-/kittel und 2 Putzlappen für die Hände, ist für den Umgang mit schwarzer Druckfarbe empfehlenswert.

Preis: 59 EUR / 49 EUR (ermäßigt für Schüler, Auszubildende und Studenten),
inkl. Ausstellungseintritt

Einlass: 10 Uhr am Eingang zum Schaudepot (Glasverbinder)

Anmeldungen bis spätestens 2.12. unter
E-Mail: kunsthalle@rostock.de
Tel.: 0381 381-7000

So. 08.12.19 – 08.12.19
11.00 – 12.00 Uhr

Kinder-Kunst-Club

Im „Kinder-Kunst-Club“ entdecken Kinder im Alter von 2 – 4 Jahren das Museum in kleinen Schritten. Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat in der Zeit von 11 – 12 Uhr können unseren kleinen Besucher malen, schneiden, basteln und kleben. Sie lernen die Welt der Farben und Formen spielerisch kennen, dabei erhalten Sie Zeit und Raum ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen. Während die Kinder sich künstlerisch betätigen oder ihr Biofrühstück vernaschen, können die Eltern die aktuelle Ausstellung zum ermäßigten Eintritt besuchen.
Die „Frühkindliche Förderung" im “Kinder-Kunst-Club“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kunsthalle Rostock und der WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH. Kinder entdecken den Museumsort und lernen ihn in kleinen Schritten kennen frühkindliche Entdeckung ihrer Welt in Farben und Formen Kreativ sein mit den Händen: malen, schneiden, basteln, kleben, spielend im Ausdruck bleiben durchs Tun die Kinder finden zueinander und bereichern sich gegenseitig sie erhalten „Raum und Zeit“ für Entwicklung und Anerkennung die jüngsten Künstler bekommen in einer kleinen Pause ein gesundes Kinderbrot Preis pro Kind 4,80 (inklusive Pausenbrot und Material) Kinder von Wiro-Mietern erhalten die Stunde zum Preis von 2,80 Euro Eltern erhalten einen ermäßigten Eintritt für die jeweilige Ausstellung

Wir bitten um Anmeldung und freuen uns auf Euren Besuch!
Elke Baaske, Telefon: 0381 3817003, Email: kunsthalle@rostock.de

So. 08.12.19 – 08.12.19
19.00 – 21.00 Uhr

Weihnachtliches Programm & Familienkonzert - Rostocker Familien musizieren in der Kunsthalle

Endlich steht der Kunsthalle wieder ein stolzer Konzertflügel zur Verfügung. Wir begrüßen Rostocker Familien zum gemeinsamen Adventsmusizieren. Anmeldungen bitte über info@rostockpianos.de.

Eintritt frei.

Weitere Informationen.

So. 08.12.19 – 08.12.19
11.00 – 14.00 Uhr

Kunsthalle im Advent

Bildende Kunst, Musik und weihnachtliche Gastronomie! Es spielt für Sie Lydia Kraus am Flügel dazu Weihnachtsbasteln für Groß und Klein. Entdecken Sie die Kunsthalle in der Vorweihnachtszeit!

Sa. 14.12.19 – 14.12.19
14.00 – 15.00 Uhr

Kuratorenführung

Durch die beiden Ausstellungen Sabine Moritz/ Abetz & Drescher mit Tereza de Arruda

Sa. 14.12.19 – 14.12.19
11.00 – 14.00 Uhr

Kunsthalle im Advent

Bildende Kunst, Musik und weihnachtliche Gastronomie! Es spielt für Sie Lydia Kraus am Flügel dazu Weihnachtsbasteln für Groß und Klein. Entdecken Sie die Kunsthalle in der Vorweihnachtszeit!

So. 15.12.19 – 15.12.19
11.00 – 13.00 Uhr

Musik am Herd

Der Sonntagstalk mit Marcus Bosch

Marcus Bosch, Conductor in Residence am Volkstheater Rostock, schwingt am 15. Dezember um 11 Uhr wieder den Kochlöffel. In seiner Talkshow in der Kunsthalle Rostock verbindet Bosch Musik, Essen und interessante Gespräche mit Rostocker Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Sport oder Kultur. Wer am 15. am Herd assistiert, bleibt wie immer eine Überraschung. Im letzten Jahr gastierten unter anderem Universitätsrektor Prof. Dr. Wolfgang Schareck und OZ-Geschäftsführerin Imke Mentzendorff. Das Kochgespräch wird durch musikalische Einlagen von Marcus Bosch am Flügel garniert. Während der Überraschungsgast auf seine Kochkünste getestet wird, bereiten die Kochprofis von Carlo 615 im Hintergrund das Mahl für alle Gäste zu.

Ein Unkostenbeitrag von 15,- Euro pro Person (inkl. Menü ohne Getränke) wird erhoben.

January

So. 05.01.20 – 05.01.20
16.00 – 18.00 Uhr

Ulrich Hachulla – Die Dinge des Lebens, Vortrag

Martha Rataj-Blunk, Kunsthistorikerin aus Berlin und tätig für die Galerie Schwind, gibt einen inhaltlichen Überblick über Ulrich Hachulla künstlerisches Werk und sein Leben. Frau Rataj-Blunk ist Autorin des Einführungsartikels im Hachullas umfassenden Gemäldeverzeichnis, das anlässlich der Ausstelung erschienen ist.
Teilnahmegebühr im Eintrittspreis enthalen.

So. 19.01.20 – 19.01.20
16.00 – 18.30 Uhr

Kammerkonzert / Unverwüstlich

Kammerkonzert / Unverwüstlich

Rachmaninow / Ravel / Goldstein / Naughtin / Piazolla / Lindberg u. a. / Mit den Rossini-Strings
Saxophon: Anna Carolin Eckhardt
Violine: Bartosz Chrzéscijanek
Viola: Ovidiu David
Violoncello: Ekkehardt Walther
Kontrabass: Michael BrzoskaSergej Rachmaninow:
Vocalise op. 34 Nr. 14
Maurice Ravel: Pavane pour une infante défunte
Perry Goldstein: Quintett für Alt-Saxophon und Streicher
Matthew Naughtin: Variationen über I Got Rhythm von George Gershwin
Astor Piazzolla: Histoire du Tango arrangiert von Kyoko Yamamoto und Michael Brzoska
Astor Piazzolla: Oblivion
Nils Lindberg: Ballad fran Mockfjärd

Songs von George Gershwin, Herman Hupfeld, Fred Fisher, Eduardo Arolas u. a., arrangiert von Matthew Naughtin

February