August

Fr. 05.08.22 – 05.08.22
19.30 – 21.00 Uhr

Lesung mit Grit Lemke

Die Autorin Grit Lemke liest aus "Kinder von Hoy Freiheit, Glück und Terror", Suhrkamp Verlag. Die Veranstaltung ist im Eintritt inklusive.

Sa. 06.08.22 – 06.08.22
14.00 – 15.00 Uhr

Künstlerinnenführung / Gespräch in der Ausstellung

Wenke Seemann führt durch Ihre aktuelle Ausstellung "Utopie auf Platte" im Schaudepot der Kunsthalle Rostock. Die Führung ist im Eintritt inklusive.

Di. 16.08.22 – 16.08.22
17.00 – 19.00 Uhr

Gesprächsrunde mit Björn Engholm

„Der Maler und Zeichner Armin Mueller-Stahl“

Gesprächsrunde mit Björn Engholm, Ministerpräsident a. D. des Landes Schleswig-Holstein und Galerist Frank-Thomas Gaulin, Kunsthaus Lübeck, Moderation: Uwe Neumann, Leiter der Kunsthalle Rostock

Anmeldungen unter: 0381/3817000, Email: kunsthalle@rostock.de

Do. 18.08.22 – 18.08.22
17.30 – 18.30 Uhr

Art-Talk für junge Erwachsene

In lockerer Atmosphäre führen euch die FSJler:innen der Kunsthalle Rostock durch die Ausstellung. Wir tauschen uns über die ausgestellte, eigene und über Kunst im Allgemeinen aus.

Teilnahme ab 16 Jahren Studierende, Schüler:innen, Auszubildende, Teilnehmende an einem Freiwilligem Jahr erhalten kostenlosen Eintritt (nur mit Bescheinigung)

Mi. 24.08.22 – 24.08.22
19.00 – 20.00 Uhr

Gespräch

Soziologe und Autor Steffen Mau im Gespräch mit Wenke Seemann und Dr. Uwe Neumann. Die Veranstaltung ist im Eintritt inklusive.

Do. 25.08.22 – 25.08.22
19.00 – 20.30 Uhr

Armin Mueller-Stahl – ein Leben vor der Kamera

Eröffnung des Sommerkinos mit einem Vortrag von Frank-Burkhard Habel, Filmhistoriker

Anmeldungen unter: 0381/3817000, Email: kunsthalle@rostock.de

Do. 25.08.22 – 25.08.22
20.30 – 23.00 Uhr

Sommerkino - Armin Mueller-Stahl

Nelken in Aspik (DDR, 1976), Regie: Günter Reisch
93 Min., Farbe, DEFA-Komödie/Satire

Werbezeichner Wolfgang Schmidt (Armin Mueller-Stahl) ist ein miserabler Zeichner, dafür aber ein wortgewandter Redner. Er hat zahlreiche gesellschaftliche Ämter im „Haus der Werbung“ inne. Eines Tages erscheint sein Vorgesetzter, um einen neuen Mitarbeiter für die Hauptverwaltung auszuwählen. Schließlich macht nicht nur Schmidts Kaderakte Eindruck, sondern auch sein als weise eingestuftes schweigsames Verhalten. Was niemand ahnt, Schmidt hat gerade zwei Schneidezähne verloren. So macht er zwar schweigend Karriere, fühlt sich aber gar nicht wohl, da er den Aufgaben eigentlich nicht gewachsen ist. Alles was er unternimmt, um sich selbst zu Fall zu bringen, wird ein Erfolg. Als er letztlich Generaldirektor wird, wird die Fehlbesetzung erkannt.

am Gräsergarten im Skulpturenpark, Kunsthalle Rostock, keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung mit begrenztem Platzangebot im Schaudepot statt. In diesem Fall ist eine Anmeldung unter 0381/3817000 oder kunsthalle@rostock.de erforderlich.

An den Sommerkino-Tagen sind die Ausstellungen bis 20.30 Uhr zugänglich. Das Café im Gräsergarten hat während der Abendveranstaltung ebenfalls geöffnet.

Das Sommerkino wird durch die WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH unterstützt.

Fr. 26.08.22 – 26.08.22
20.30 – 23.00 Uhr

Sommerkino - Armin Mueller-Stahl

Lola (BRD, 1984), Regie: Rainer Werner Fassbinder
113 Min., Farbe, Drama/Romanze

In einer westdeutschen Kleinstadt übernimmt 1957 der aus dem Osten geflüchtete von Bohm (Armin Mueller-Stahl) das Baudezernat und möchte der herrschenden Korruption ein Ende bereiten. Die gut funktionierende Maschinerie um den Baulöwen Schuckert (Mario Adorf) wird allerdings nur kurz gestört: Von Bohm verliebt sich in Lola (Barbara Sukowa), den Star des Bordells „Villa Fink“. Nach ihrer Heirat muss von Bohm erkennen, dass er selbst ein Teil des Systems geworden ist.

Sommerkino am Gräsergarten im Skulpturenpark, Kunsthalle Rostock, Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung mit begrenztem Platzangebot im Schaudepot statt. In diesem Fall ist eine Anmeldung unter 0381/3817000 oder kunsthalle@rostock.de erforderlich.

An den Sommerkino-Tagen sind die Ausstellungen bis 20.30 Uhr zugänglich. Das Café im Gräsergarten hat während der Abendveranstaltung ebenfalls geöffnet.

Das Sommerkino wird durch die WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH unterstützt.

Sa. 27.08.22 – 27.08.22
20.30 – 23.00 Uhr

Sommerkino - Armin Mueller-Stahl

Die Farben des Herbstes (Local Color, USA, 2006), Regie: George Gallo, 103 Min., Farbe, Coming-of-Age-Drama/Independent

USA, Mitte der 1970er Jahre: Der junge John (Trevor Morgan) möchte Maler werden und freundet sich mit seinem Idol Nicolai Seroff (Armin Mueller-Stahl), einem alten russischen Maler, an. Während dieser in den Jahren, bevor die moderne Kunstbewegung den Realismus in Verruf brachte, sehr erfolgreich war, hat er nun der Malerei und auch seinem Leben den Rücken zugewandt. Trotz dessen beginnen die beiden ungleichen Männer, miteinander zu arbeiten…

Sommerkino am Gräsergarten im Skulpturenpark, Kunsthalle Rostock, Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung mit begrenztem Platzangebot im Schaudepot statt. In diesem Fall ist eine Anmeldung unter 0381/3817000 oder kunsthalle@rostock.de erforderlich.

An den Sommerkino-Tagen sind die Ausstellungen bis 20.30 Uhr zugänglich. Das Café im Gräsergarten hat während der Abendveranstaltung ebenfalls geöffnet.

Das Sommerkino wird durch die WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH unterstützt.

So. 28.08.22 – 28.08.22
14.00 – 16.30 Uhr

Finissage

14.00 Uhr – Kuratorinnen-Führung mit Künstlerinnengespräch
15.30 Uhr – Im Gespräch, Städteplaner und Architekt Michael Bräuer
Die Veranstaltung ist im Eintritt inklusive.

September

Fr. 02.09.22 – 02.09.22
19.00 – 21.00 Uhr

Es soll nämlich alles ganz anders sein...

Eine musikalisch-literarische Hommage an den Künstler Armin Mueller-Stahl
Sprecher: Aaron Finn Schultz & Luis Pintsch (Studierende des 4. Studienjahres am Institut für Schauspiel der Hochschule für Musik und Theater Rostock) Konzeption: Florian Ahlborn

Do. 15.09.22 – 15.09.22
18.00 – 19.00 Uhr

Vortrag von Volker Skierka

Als Gaukler in Zeiten von Krieg und Frieden - Die vielen Leben des Künstlers Armin Mueller-Stahl
Vortrag von Volker Skierka, Journalist, Autor und Biograf von Armin Mueller-Stahl

October