Schließen

Sean Scully, Wall of Light Red Sea (Ausschnitt) © Studio Scully

Sean Scully, Wall of Light Red Sea (Ausschnitt) © Studio Scully Sean Scully, Taped Painting Cream and Black (Ausschnitt) © Studio Scully Sean Scully, Untitled Seated Figure (Ausschnitt) © Studio Scully Sean Scully, Backcloth (Ausschnitt) © Studio Scully Sean Scully, Selfportrait, © Sean Scully

Schließen

Schließen

Sean Scully

sean_1000.jpg

Figure/Abstract

Sean Scully (geb. 1945), irisch-amerikanischer Ausnahmekünstler, gilt als einer der bedeutendsten Maler unserer Zeit. Berühmt wurde Scully durch einen konsequent wiederholten und für sein Schaffen typischen Bildaufbau vertikaler und horizontaler Farbbahnen. Scullys Bildkosmos ist von ausgesprochener - auch körperlicher - Intensität. Im Ergebnis einer Auseinandersetzung von konstruktiven Erwägungen und emotionaler Energie entstehen Bilder von großer Erhabenheit.

Sean Scully ist Weltbürger mit Ateliers in New York, Barcelona und München. Er erwarb sich auch als Lehrer einen exzellenten Ruf an Universitäten wie Princeton und Harvard.

Ausstellungen fanden in allen großen Häusern statt, darunter dem Metropolitan Art Museum in New York. Seine Werke sind in den Sammlungen von über 120 der wichtigsten Museen präsent.

Die Schau in Rostock zeigt neben neueren insbesondere weniger bekannte Arbeiten, die Scullys Entwicklung vom Figurativen zur Abstraktion verdeutlichen. Obwohl nicht didaktisch angelegt gibt die Ausstellung einen überaus interessanten und überraschenden Einblick in die Genesis des Werkes.
 
ENGLISH VERSION
Irish-American artist Sean Scully (born in 1945) is regarded as one of the most important painters of our times. Scully became famous for his consistently repeated method of com-posing images in vertical and horizontal stripes of colour. Scully’s visual cosmos is of genuine – even physical – intensity.
Paintings of great sublimity result from the clash between constructive considerations and emotional energy.
A citizen of the world, Sean Scully has studios in New York, Barcelona and Munich. In addition, he has gained an excellent reputation as teacher at the universities of Princeton and Harvard. He has had exhibitions in all the big houses, the Metropolitan Art Museum in New York among them. His works are to be found in more than 120 collections of the most important museums.
The exhibition in Rostock shows newer as well as less-known works illustrating Scully’s development from figurative to abstract art. Although it is not didactically structured, the exhibition still provides an extremely interesting and surprising insight into the genesis and  the genius of his work.
The exhibition will be accompanied by a catalogue.

Bilder von der Eröffnung

Blick in die Ausstellung

Eröffnung:
28.02.2015, 18.00 Uhr

Eintrittspreis:
8,00 € und 6,00 € ermäßigt

inferno-01-rgb.jpg

28.03.2015 – 03.05.2015

Udo Rathke

INFERNO Dante-Fragment

kraft_der_zeichnung_1.jpg

14.04.2015 – 03.05.2015

Die Kraft der Zeichnung

Aus der Sammlung der Kunsthalle ausgewählt von Udo Rathke

plakat-buettner-farbpalette.jpg

17.07.2015 – 28.07.2015

Feliks Büttner

4 × 75 eine Werkschau zum 75. Geburtstag

momper__joos_de-gebirgslandschaft-mit-reisenden-ende-1620er-jahre-ul-auf-holz-49-5-x-67-cm.jpg

17.05.2015 – 12.07.2015

Weltsichten

400 Jahre Landschaft in der Kunst