Schließen

25 Jahre Freunde der Kunsthalle Rostock e.V.

dsc_2006.jpg

Der Förderverein der Kunsthalle Rostock "Freunde der Kunsthalle Rostock e.V." feierte am 21. und 22. September 2018 mit vielen Aktionen und einem vollen Programm sein 25. Jubiläum. Mit einer Kunst-Aktion in der Kröpeliner Straße, einer Lesung von von Katja Klemt und Lydia Wilke, mit Klaviermusik von dem Pianisten Vasyl Kotys, einer Podiumsdiskussion, mit einem Ausstellungsbesuch sowie einem kleinen Theaterstück waren die beiden Festtage im Nu vorbei. Wir haben uns über die vielen Besucher sehr gefreut und bedanken uns bei dem engagierten Organisationsteam der Freunde der Kunsthalle e.V. für die viele Mühe. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum und vielen Dank.

Die KUNSTHALLE ROSTOCK wurde 1969 als Ausstellungspavillion für die seit 1965 in Rostock stattfindenden Ostseebienalen eröffnet Mitgliedsausweisund ist der einzige Museumsneubau in der ehemaligen DDR. Schon dieser Umstand macht Sie zu einem Solitär in der Museumslandschaft der neuen Bundesländer. Sie wurde entsprechend dem internationalen Verständnis der Moderne der 60iger und 70iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts errichtet und überzeugt noch heute in Ihrer zurückgenommenen Ästhetik als wandlungsfähiger Ort der Kunstpräsentation. Für viele Rostocker war die Kunsthalle ein Symbol des Aufbruchs, der mit der Ausstellung von Kunstwerken auch aus nicht-sozialistischen Ostseeanrainerstaaten von Anfang an ein Fenster zur internationalen Kunstwelt darstellte. Neben ihrer Funktion als Ausstellungshaus entwickelte sie sich unter Ihrem Gründungsdirektor schnell als wichtiger Sammelort von Malerei, Graphik und Plastik der Gegenwart im deutschen Nordosten.

Heute ist die Kunsthalle der Ort der Präsentation der zeitgenössischen Moderne in Mecklenburg-Vorpommern, die mit ihrer Ausstellungsmischung aus internationaler und regionaler Kunst in Verbindung mit niedrigschwelligen Angeboten von und für Rostocker Kunstbegeisterter tief im Kulturleben der hiesigen Bevölkerung verankert ist.

Der Verein der FREUNDE DER KUNSTHALLE ROSTOCK gründete sich zur Jahreswende 1992/1993 und haben die Kunsthalle durch alle Höhen und Tiefen begleitet und unterstützt. Heute sind die Freunde der Sammelpunkt aller Rostocker Kunst- und Kulturbegeisterten – die sich mit gleichgesinnten bei den Vernissagen, Führungen, Diskussionen oder Exkursionen austauschen oder Neues aus der Kunstwelt entdecken wollen. Die finanzielle und ideelle Unterstützung des Fördervereins der Kunsthalle machen zahlreiche Ausstellung in dieser erst möglich.

Informationen und Veranstaltungen finden sie hier: website der Freunde der Kunsthalle Rostock e.V.

Newsletter

depot-14.jpg

Das neue Depot

Hurra.. Das neue Schaudepot der Rostockerinnen und Rostocker an der Kunsthalle Rostock ist heute, nach etwa eineinhalb Jahren Bauzeit, feierlich eingeweiht worden. Im Anschluss an die Festreden ist das neue etwa 27x27 Meter große Gebäude mit dem drücke...

postkarte_kaffee_front.jpg

Kunst.Kaffee.Kuchen.

Jeden Dienstag um 14 Uhr bieten wir Ihnen eine Führung durch die Ausstellung „Motiv Mensch. Willi Sitte und Fritz Cremer im Dialog“. Anschließend können Sie in lockerer Runde mit unserer Museumspädagogik im Café ins Gespräch kommen. Ein Heißge...

aussenansicht-news.jpg

Baltic Art Weekend

Sehr geehrte Damen und Herren, wir werden im kommenden Jahr ein neues Ausstellungsformat in der Kunsthalle Rostock beginnen und hoffentlich dauerhaft etablieren. Wir laden Sie herzlich ein, sich zum ersten Baltic Art Weekend - Galerien und Kunstvereine in MV stellen ...

jahreskarte.jpg

Weihnachts-Geschenktipp!

Die Jahreskarte der Kunsthalle Rostock ist immer eine tolle Geschenkidee. Erleben Sie mit der Jahreskarte jede Ausstellung und viele Veranstaltungen mit freiem Eintritt. Die Jahreskarte kostet 39,00 Euro pro Person und ist für 12 Monate ab Kaufdatum gültig. Oder machen Si...

fsj-kulktur-logo.jpg

Stellenausschreibungen der Kunsthalle Rostock

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kunsthalle Rostock Die Kunsthalle Rostock bietet in jedem Jahr einen Platz im FSJ Kultur an. Die Aufgabenschwerpunkte liegen in den Bereichen der Bildungs- und Vermittlungsarbeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kulturmanagement sowie der Veranstaltungs- und Projektorganisation. Alle I...