Schließen

Armin Mueller-Stahl Leonard Bernsterein Mischtechnik auf Papier, 100 x 70 cm © VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Foto: Kunsthalle Rostock

Armin Mueller-Stahl
Leonard Bernsterein
Mischtechnik auf Papier, 100 x 70 cm
© VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Foto: Kunsthalle Rostock Armin Mueller-Stahl	
Allegro expressiv (Porgy and Bess), 2015
Acryl auf Leinwand, 200 x 300 cm
© VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Foto: Joachim Schwingel Armin Mueller-Stahl
Jazz, 2021
Acryl, Kohle auf Papier, 100 x 70 cm
© VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Foto: Kunsthalle Rostock Armin Mueller-Stahl
Selbstportrait, 2019
Acryl auf Leinwand
© VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Foto: Kunsthalle Rostock

Schließen

Copyright 2022, Fotoagentur Nordlicht, Frank Hormann

Copyright 2022, Fotoagentur Nordlicht, Frank Hormann Copyright 2022, Fotoagentur Nordlicht, Frank Hormann Copyright 2022, Fotoagentur Nordlicht, Frank Hormann Copyright 2022, Fotoagentur Nordlicht, Frank Hormann Copyright 2022, Fotoagentur Nordlicht, Frank Hormann Copyright 2022, Fotoagentur Nordlicht, Frank Hormann Copyright 2022, Fotoagentur Nordlicht, Frank Hormann Copyright 2022, Fotoagentur Nordlicht, Frank Hormann

Schließen

Blick in die Ausstellung © Foto: Kunsthalle Rostock

Blick in die Ausstellung
© Foto: Kunsthalle Rostock Blick in die Ausstellung
© Foto: Kunsthalle Rostock Blick in die Ausstellung
© Foto: Kunsthalle Rostock Blick in die Ausstellung
© Foto: Kunsthalle Rostock Blick in die Ausstellung
© Foto: Kunsthalle Rostock Blick in die Ausstellung
© Foto: Kunsthalle Rostock Blick in die Ausstellung
© Foto: Kunsthalle Rostock Blick in die Ausstellung
© Foto: Kunsthalle Rostock

Armin Mueller-Stahl

amst.jpg

Alle Kunst will Musik werden

Die Ausstellung „Alle Kunst will Musik werden“, nach einem Zitat von Armin Mueller-Stahl, vermittelt einen Überblick über sein gesamtkünstlerisches Schaffen – ermöglicht Einblicke in sein malerisches und literarisches Œuvre sowie Rückblicke auf seinen Werdegang als Schauspieler. Im Fokus stehen Gemälde und Malereien auf Papier zum Thema „Jazz“, die in den letzten beiden Jahren entstanden sind und erstmals in der Kunsthalle Rostock der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Als Schauspieler, aber auch als Maler, Grafiker, Musiker und Autor hat Armin Mueller-Stahl (*1930 in Tilsit/Ostpreußen) im Deutschland der Nachkriegszeit seinen einzigartigen künstlerischen Weg begonnen. Dieser führte ihn über beide deutsche Staaten der Vorwendezeit bis nach Hollywood. Mit seinem vielseitigen künstlerischen Schaffen stellt er eine Ausnahmeerscheinung in der Kunst des 21. Jahrhunderts dar.

Die Präsentation in der Kunsthalle Rostock umfasst rund 60 Werke, darunter Gemälde, Malereien und Zeichnungen auf Papier aus den letzten sieben Jahren. Aber auch einige frühe Werke des Künstlers aus den 1950er Jahren erzählen von seinen Anfängen als Maler.

Das Darstellen, Musizieren, Schreiben und Malen haben für ihn eine synergetische Relation zueinander und liefern entscheidende Impulse für sein gesamtkünstlerisches Schaffen. Es sind vor allem Begegnungen mit Menschen – Freunde, Wegbegleiter, wichtige Persönlichkeiten der Geschichte und Gegenwart –, aber auch einschneidende persönliche Erlebnisse, philosophische und gesellschaftspolitische Fragestellungen, das aktuelle Zeitgeschehen sowie die Musik, welche ihn dazu bewegen, die Malutensilien zu greifen. Anhand exemplarisch ausgewählter Werke werden Motive und Themen des Künstlers in der Ausstellung nachvollziehbar. Zudem zeigt ein aktueller Film Armin Mueller-Stahl im Interview.

Den größten Raum nimmt die neue Werkgruppe „Jazz“ ein. Mit einer figurativ-expressiven Malweise bildet Armin Mueller-Stahl hier nicht nur Musiker ab, sondern lässt ihre Instrumente hörbar und spürbar werden. Farbklänge, Rhythmen, unter-schiedliche Tempi oder Lautstärken sind wahrnehmbar. Im Ensemble erzeugen sie verschiedene Kompositionen.

Der Filmraum der Ausstellung bietet Besucher:innen die Möglichkeit, sich auf eine Reise durch die Filmgeschichte Armin Mueller-Stahls zu begeben. In den ausgestrahlten Filmsequenzen wird Armin Mueller-Stahl in einigen seiner Rollen zu erleben sein. Ge-genübergestellte Kunstwerke machen wiederum deutlich, dass sich sein schauspielerisches und malerisches Schaffen stets gegenseitig beeinflussen.

Kooperation
Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Kunsthaus Lübeck.

Förderung und Unterstützung
Die Ausstellung wird unterstützt durch die OSPA-Stiftung, die Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern, das Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern, den Verein „Freunde der Kunsthalle Rostock e. V.“, die ROSTOCK PORT GmbH, die WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH, Verwaltungsgesellschaft Lotto und Toto in Mecklenburg-Vorpommern mbH, die Wall GmbH und durch die Druckerei Weidner GmbH. Die Kunsthalle Rostock wird gefördert durch die Hanse- und Universitätsstadt Rostock und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Gesundheitspartner: Klinikum Südstadt Rostock Kulturpartner: NDR Kultur

Foto Oben
Armin Mueller-Stahl, Jazz, 2021,
Acryl, Kohle auf Papier, 100 × 70 cm,
© VG Bild-Kunst, Bonn 2022, Foto: Kunsthalle Rostock

Bilder von der Ausstellungseröffnung

Blick in die Ausstellung

Ausstellung:
22.05.2022 - 18.09.2022

Eröffnung:
21.05.2022, 17.00 Uhr

Ausstellungsort:
im Erdgeschoss des Schaudepots der Kunsthalle Rostock

Eintritt:
8 EUR und 6 EUR ermäßigt
Rostocker Studierende und Geflüchtete kostenlos (Kulturticket)

Katalog:
Während der Ausstellung erscheint ein Katalog mit zahlreichen Farbabbildungen im Hinstorff Verlag. Preis: 22,00 Euro

Sommerkino - Armin Mueller-Stahl
25. – 27. August 2022
im Gräsergarten an der Kunsthalle Rostock,
am 25. zeigen wir den Film "Lola" von 1981,
am 26. "Die Farben des Herbstes" von 2006 und
am 27. August "Nelken in Aspik" von 1976

Do. 16.06.22 – 16.06.22
17.30 – 18.30 Uhr

Art-Talk für junge Erwachsene

In lockerer Atmosphäre führen euch die FSJler:innen der Kunsthalle Rostock durch die Ausstellung. Wir tauschen uns über die ausgestellte, eigene und über Kunst im Allgemeinen aus.

Teilnahme ab 16 Jahren Studierende, Schüler:innen, Auszubildende, Teilnehmende an einem Freiwilligem Jahr erhalten kostenlosen Eintritt (nur mit Bescheinigung)

Di. 28.06.22 – 28.06.22
17.00 – 18.00 Uhr

Kuratorenführung und Katalogpräsentation

Rundgang durch die Ausstellung mit dem Leiter der Kunsthalle Rostock Uwe Neumann und dem Gestalter und Szenografen Hermann Hülsenberg mit anschließender Präsentation des Ausstellungskatalogs.
Teilnahmegebühren sind im Eintrittspreis enthalten.

Do. 14.07.22 – 14.07.22
17.30 – 18.30 Uhr

Art-Talk für junge Erwachsene

In lockerer Atmosphäre führen euch die FSJler:innen der Kunsthalle Rostock durch die Ausstellung. Wir tauschen uns über die ausgestellte, eigene und über Kunst im Allgemeinen aus.

Teilnahme ab 16 Jahren Studierende, Schüler:innen, Auszubildende, Teilnehmende an einem Freiwilligem Jahr erhalten kostenlosen Eintritt (nur mit Bescheinigung)

Do. 21.07.22 – 21.07.22
18.00 – 19.00 Uhr

online Führung via ZOOM

Gerne laden wir Sie gerne zu einer digitalen Führung durch unsere aktuelle Ausstellung „Armin Mueller-Stahl - Alle Kunst will Musik werden“ ein. Unsere Museumspädagogin Frau Gudrun Kracht wird Sie per Zoom durch unsere Räume führen.

Zur digitalen Führung gelangen Sie hier oder über Ihre Zoom-App.
Link zum Zoommeeting
Meeting-ID: 996 4825 0722 Kenncode: 355065

Wir freuen uns auf Sie.

Do. 28.07.22 – 28.07.22
17.30 – 18.30 Uhr

Art-Talk für junge Erwachsene

In lockerer Atmosphäre führen euch die FSJler:innen der Kunsthalle Rostock durch die Ausstellung. Wir tauschen uns über die ausgestellte, eigene und über Kunst im Allgemeinen aus.

Teilnahme ab 16 Jahren Studierende, Schüler:innen, Auszubildende, Teilnehmende an einem Freiwilligem Jahr erhalten kostenlosen Eintritt (nur mit Bescheinigung)

Do. 18.08.22 – 18.08.22
17.30 – 18.30 Uhr

Art-Talk für junge Erwachsene

In lockerer Atmosphäre führen euch die FSJler:innen der Kunsthalle Rostock durch die Ausstellung. Wir tauschen uns über die ausgestellte, eigene und über Kunst im Allgemeinen aus.

Teilnahme ab 16 Jahren Studierende, Schüler:innen, Auszubildende, Teilnehmende an einem Freiwilligem Jahr erhalten kostenlosen Eintritt (nur mit Bescheinigung)

Do. 25.08.22 – 27.08.22
20.30 – 22.30 Uhr

Sommerkino - Armin Mueller-Stahl

im Gräsergarten an der Kunsthalle Rostock, am 25. zeigen wir den Film "Lola" von 1981, am 26. "Die Farben des Herbstes" von 2006 und am 27. August "Nelken in Aspik" von 1976
weitere Informationen folgen noch..

katalo_amst.jpg

Jetzt im Shop!

lk_collage-01.jpg

09.07.2022 – 28.08.2022

Demnächst!

UTOPIE AUF PLATTE - Wenke Seemann

plakat_im_park_2.jpg

09.03.2022 – 18.09.2022

PLAKAT IM PARK

Plakatkunst aus 50 Jahren Kunsthalle Rostock

fassade_loka.jpg

18.05.2022 – 30.09.2022

RegioLab K—17

Die Kunsthalle präsentiert junge Kunst im Rostocker Pop-up K—17.