Wir zeigen Gesicht

wir-zeigen-gesicht-warten-und-hoffen.jpg

Warten und Hoffen

Freie Kinositze, verlassene Konzertränge, leere Tanzflächen: Corona hat unsere ganze Branche stillgelegt. Eine, die normalerweise vom Miteinander lebt, von Emotionen, von Nähe, von Stimmung, von Begeisterung. Vom einen auf den anderen Tag standen wir Künstler, Musiker, Schauspieler, Clubbetreiber, Veranstalter, Techniker und all die vielen Mitarbeiter in der Branche vor der Frage: Wann kann ich endlich wieder dem nachgehen, was mich erfüllt?
Wir zeigen diesen Zustand – und zwar mithilfe eines musikalischen Kurzfilms, der Menschen und Gesichter dieser Krise portraitiert, die sich in eben diesem Zustand befinden: des Wartens und Hoffens. Persönlich, emotional, mit dem Fokus auf eine kräftezehrende Traurigkeit, die unbändige Sehnsucht und den Mut, selbst in diesen Zeiten nie die Hoffnung zu verlieren. Eindringlich untermalt vom musikalischen Meisterwerk der Rostocker Band Synthesia.

JETZT MEHR ÜBERS PROJEKT ERFAHREN!

tucholski.jpg

Bild des Monats

Von 1913 bis 1920 studiert Herbert Tucholski mit Unterbrechung durch den Ersten Weltkrieg, in dem er von 1915–1918 als Soldat in einer Fliegerabteilung an der Westfront dient, an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbe-Museums in Berlin. Anschließend nimmt er 1920 ein Studium an der Kun...

beispiel-bild2.jpg

3D-Modell der Kunsthalle

Im September konnten wir mit Hilfe von 54 Unterstützerinnen und Unterstützern die finanzielle Herausforderung stemmen und einen 3D-Scan der Kunsthalle vor der Sanierung anfertigen lassen. Bei über 2000 m² handelt es sich um eine recht große Fläche, die di...

glaube-liebe-hoffnung.jpg

"Glaube, Liebe, Hoffnung" - Ankauf des Werkes von Michael Triegel von der OSPA-Stiftung

Michael Triegel als einer der bedeutendsten Maler der sogenannten Neuen Leipziger Schule wird mit der diesjährigen Ausstellung bereits zum dritten Mal in der Kunsthalle Rostock präsentiert. Darunter ist auch das wunderbare Gemälde „Glaube, Liebe, Hoffnung“ als eines d...

fuehrung.jpg

Digitale Führung per Zoom

Unsere Museumspädagogin Gudrun Kracht lädt Sie einmal wöchentlich am Donnerstag um 18 Uhr zur digitalen Führung per Zoom ein. Lernen Sie Hintergründe zu ausgewählten Werken von Michael Triegel in der Sonderausstellung "Cur Deus - Warum ...

pxl_20201205_135741100.jpg

Livestream Michael Triegel: Cur Deus – Warum Gott?

Der Leipziger Künstler Michael Triegel ist am 5.12. um 18 Uhr mit Erzbischof Dr. Stefan Heße im Gespräch. Dr. Uwe Neumann, Leiter der Kunsthalle Rostock moderiert. Triegel setzt sich in seiner Ausstellung "Cur Deus – Warum Gott?" mit d...

hro_museumsstadt_instagramstory_200916.jpg

Rostock die Museumsstadt

Mitten in der Innenstadt in einem der schönsten und ältesten Baudenkmäler unserer Stadt, dem 1270 gegründeten Kloster zu Heiligen Kreuz beheimatet, ist das Kulturhistorische Museum Rostock die Schatzkammer der Hanse- und Universitätsstadt. Eines der ältesten, größte...